file72c2nrxjao9puf6j3kf
KFV-Trainer Heinz Braun lobte seine Spieler, die beim 2:2 gegen Auggen einen 0:2-Rückstand in der Schlussphase noch egalisierten, für ihre tolle Moral. ©Ulrich Marx

Mit viel Glück, aber auch guter Moral, rettete Fußball-Verbandsligist Kehler FV am Samstag im Rheinstadion beim 2:2, nach 0:2-Pausenrückstand, gegen den FC Auggen noch einen Zähler.

file72dosz3cdzd12ynt0mbx
Elyes Bounatouf erzielte beim Kehler Gastspiel im Kuppenheimer Wörtelstadion den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. ©Ulrich Marx

Am 12. Spieltag der Fußball-Verbandsliga erwartet der Kehler FV (11. Platz/13 Punkte) im Rheinstadion den FC Auggen (5./21) und will sich mit einem Sieg von der gefährdeten Tabellenzone Richtung sicheres Mittelfeld absetzen.

sp fussball kfv- rielasingen mx20180502 2622
Kevin Sax (l.) sorgte mit seinem Ausgleich in der Nachspielzeit für Jubel im Lager des Kehler FV. ©Ulrich Marx

Nach turbulenten zwei Wochen, mit der 2:6-Heimniederlage gegen den Freiburger FC und dem Trainerwechsel (Co-Trainer Heinz Braun für Karim Matmour) erreichte Fußball-Verbandsligist Kehler FV in der Samstagpartie beim SV Kuppenheim mit dem 2:2 (0:1) zumindest eine Punkteteilung. 

file729wphsscsotv8vggr
Heinz Braun, der neue und alte Cheftrainer des Kehler FV. ©Ulrich Marx

Der zehnte Spieltag war für die vier Ortenauer Vereine der bislang insgesamt frustreichste dieser Saison.